KI für den SEO Erfolg 2019

Künstliche Intelligenz (KI) ist heute einer der größten Trends im digitalen Marketing.

Vor einem Jahrzehnt wurde die KI mit Robotern, Maschinen und komplexen Wissenschaften in Verbindung gebracht. Es fühlte sich abstrakt und etwas fremdartig an. Es war ein Begriff, der eher mit Sci-Fi-Filmen in Verbindung gebracht werden würde, und eine ferne Zukunft.

Schnell vorwärts 10 Jahre und KI ist eine vertraute Idee geworden.

Von der Verwendung einer Self-Check-out-Linie im Lebensmittelgeschäft bis hin zu den Artikelempfehlungen von Amazon hat sich die KI zu einem wichtigen Bestandteil unseres täglichen Lebens entwickelt.

Nirgendwo sonst ist dies wahrer als im digitalen Marketing und bei SEO.

Der Einfluss von KI auf SEO

Die KI – insbesondere das maschinelle Lernen – ist zu einem entscheidenden Bestandteil der Bewertung von Seiten durch Suchmaschinen geworden. Daher ist es wichtig, die KI bei der Optimierung der Suche zu verstehen.

Da Suchmaschinen besser darin sind, Keyword-Füllung, irrelevante Backlinks und qualitativ hochwertige Inhalte für die Nutzer zu identifizieren, mussten Marketingspezialisten die KI nutzen, um die Anforderungen von Suchmaschinen zu erfüllen.

Während es jedoch notwendig ist, nach den SEO-Regeln zu spielen, bietet die Verwendung von KI für den SEO-Erfolg nicht nur eine größere Chance, Ihr Seitenranking zu verbessern, sondern ermöglicht es Ihnen auch, zusammenhängendere Strategien und bessere Inhalte zu entwickeln.

Also, warum sonst brauchen Sie KI für SEO Erfolg im Jahr 2019 und darüber hinaus?

Lesen Sie weiter für unsere Takeaways, um zu verstehen, warum KI eine lohnende Investition für Ihre SEO-Strategien ist.

Auswirkungen der KI auf die Inhaltsstrategie

KI kann einen bemerkenswerten Einfluss auf Ihre gesamte Content Marketing Strategie haben.

Die Technologie schafft mehr Möglichkeiten, das Publikum zu erreichen, und es erfordert, dass Sie darüber nachdenken, wie Sie diese Möglichkeiten zu einer effektiven Strategie zusammenfügen können.

Auch wenn es darum geht, kohärente Content-Strategien zu entwickeln, die zu SEO-Wins führen können, liegen die Lösungen oft in den Daten.

Für viele Unternehmen kann die Nutzung von KI zur Sammlung wertvoller Daten und Kundeninformationen zu einem umfassenden SEO-Erfolg führen.

Ein Unternehmen, das diesen Ansatz geschickt anwandte, war Kia Motors.

Das Automobilunternehmen kooperierte mit Influential, einem Influencer-Marktplatz, der die KI nutzt, um Unternehmen relevante Influencer vorzuschlagen.

Durch die Verwendung von demographischen Daten kann Influential Marken mit Influencern abgleichen, die ihnen helfen können, ihre Zielgruppen zu erreichen.

Im Jahr 2016 schloss sich Kia mit Influential für seinen Super Bowl-Spot 2016 zusammen. Das Unternehmen verband Kia mit Influencer, die Markeninhalte veröffentlichten, um relevante Konsumentengruppen anzuziehen.

Der Schritt half Kia, die Nachricht über ihr neues Modell Kia Optima durch die #AddPizzazz-Kampagne zu verbreiten.

Durch die Erkenntnisse, die Kia durch die Datenerhebung von Influential erhalten hat, war das Unternehmen in der Lage, mit Hilfe relevanter Einflussfaktoren eine effektive Content-Strategie zu entwickeln.

Take-Away: Wenn es darum geht, die richtigen Erkenntnisse zu sammeln, kann die KI Ihnen helfen, die Daten zu finden, die Sie benötigen, um eine Strategie für die besten Kanäle für Ihr Messaging zu entwickeln.

KI & die Welt der Hyperpersonalisierung

Nichts fesselt einen Kunden mehr als das Wissen, dass eine Marke darüber nachdachte, ihre Botschaft zu personalisieren.

Die Verbraucher von heute wollen das Gefühl haben, dass sich Unternehmen genug darum kümmern, Inhalte zu produzieren, die sich auf ihre individuellen Bedürfnisse und Anliegen konzentrieren.

Die Personalisierung ist also nicht nur für SEO, sondern auch für den Kundenerfolg entscheidend.

Daten zeigen, dass 79 Prozent der Unternehmen, die die Umsatzziele übertroffen haben, eine dokumentierte Personalisierungsstrategie haben.

Darüber hinaus werden intelligente Personalisierungs-Engines, die zur Erkennung von Kundenabsichten eingesetzt werden, es digitalen Unternehmen ermöglichen, ihre Gewinne um bis zu 15 Prozent zu steigern.

Kurz gesagt, die Personalisierung wird für den Kundenerfolg immer wichtiger.

Eine der besten Möglichkeiten, Ihrer SEO- und Content-Marketingstrategie eine Personalisierung hinzuzufügen, ist die Implementierung von KI- und automatisierungsbasierten Marketing-Methoden.

Starbucks ist ein Unternehmen, das von diesem Trend wirklich profitiert hat. Durch Kundenkarten und mobile App-Daten kann Starbucks Kundendaten sammeln, um personalisierte Menüempfehlungen auf Smartphones bereitzustellen, wenn Kunden sich an Geschäfte wenden.

Das Unternehmen nutzt über 90 Millionen Transaktionen pro Woche, um seine Entscheidungen über Produktempfehlungen, die Standorte neuer Geschäfte und neuer Produkte, die es seinen Kunden anbieten soll, zu treffen.

Ein weiteres Beispiel: Alibaba, der Online-Marktplatzriese, nutzt Kundendaten, um Produktempfehlungen zu geben und attraktive digitale Storefronts zu erstellen.

Die Verbraucher wollen, dass Unternehmen darauf achten, was sie online tun, und dem Online-Shopping-Prozess mehr Komfort verleihen. KI ermöglicht es Ihnen, personalisierte dynamische Erfahrungen zu erstellen, die diese Personen ansprechen.

Insbesondere in Bezug auf den Inhalt kann die KI Ihnen ermöglichen, Folgendes bereitzustellen:

  • Spezielle Landing Pages.
  • Dynamische Inhalte.
  • Einzigartige Benutzererlebnisse, die auf Verbraucherdaten und -verhalten basieren.

Diese drei Dinge, die auch zu SEO-Erfolgen führen können.

Take-Away: Die Personalisierung steht weiterhin im Mittelpunkt. Suchmaschinen erkennen dies und belohnen diejenigen, die es herausfinden.

Suchmaschinen & die Rolle des maschinellen Lernens

Eine der wichtigsten Komponenten von SEO ist die Rolle der Suchmaschinen.

Im Laufe der Jahre sind Suchmaschinen intelligenter und einflussreicher im Prozess der Seitenplatzierung geworden.

SEO-Spezialisten mussten die Anforderungen an die Relevanz erfüllen, indem sie Keywords verwendeten, Links akquirierten, Metadaten optimierten und häufig Inhalte der Website hinzufügten.

SEO geht jedoch über diese grundlegenden – aber notwendigen – Komponenten des Page Rankings hinaus.

Der Marktführer im Bereich der Suchmaschinen, Google, verbessert ständig seine Suchalgorithmen, um sich an die Suchgewohnheiten der Verbraucher anzupassen.

So wird beispielsweise bis 2020 geschätzt, dass 50 Prozent der Suchanfragen sprachbasiert erfolgen werden. Google hat den Aufstieg der Sprachsuche verstanden und den Google-Assistenten ausgestattet, um natürliche Gespräche besser zu verstehen.

Außerdem ist Google in den letzten vier bis fünf Jahren versierter geworden, mehr Kontext in die Suchmaschine einzubauen, so dass Suchanfragen erfolgreich verhindert werden können. Dasselbe gilt auch für die Standortsuche von Google Maps.

Algorithmen sind auch geschickter darin geworden, Bilder in der Suche anzubieten, da Google-Bilder 1 Milliarde Besucher in täglichen Seitenaufrufen sehen.

In vielerlei Hinsicht nutzen Suchmaschinen wie Google die Vorteile des maschinellen Lernens und der KI, um bessere Ergebnisse zu erzielen. Sie bieten eine Vielzahl von Kanälen für die Verbraucher, um nach dem zu suchen, was sie brauchen.

Um Algorithmen und Bots erfolgreich zu befriedigen, müssen Vermarkter die gleichen Werkzeuge und Taktiken einsetzen wie Suchmaschinen, nämlich KI.

Viele Tools (z.B. Yoast, Moz) können Ihnen helfen, die Keyword-Verwendung zu nutzen, die Satzbildung zu optimieren, den Inhalt besser zu organisieren und sogar die Manövrierfähigkeit einer Seite zu überwachen, um sicherzustellen, dass Ihre Seite grundlegende Optimierungen erfüllt.

Diese Tools können Sie auch daran erinnern, Bilder zu verwenden, und sogar Ihre Inhalte so organisieren, dass sie für die Audio-Suche attraktiv sind.

Take-Away: Suchmaschinen werden immer intelligenter, und sie bekommen ein besseres Gefühl dafür, wonach Kunden suchen. Der Einsatz von Tools, die Ihnen helfen, die Verbraucherbedürfnisse in Ihren Inhalten zu befriedigen, ist notwendig.

Das Aufkommen intelligenterer Content-Tools

Die Entwicklung der Kombination von SEO und KI hat die Entwicklung intelligenterer Content-Tools erforderlich gemacht.

Viele der heutigen Content Tools nutzen die KI-Technologie, um Vermarktern zu helfen, die SEO-Leistung zu verbessern.

Anstatt beispielsweise konsequent Social Media zu überprüfen, ob und wann Ihr Unternehmen erwähnt wird, können Tools wie BuzzSumo und HubSpot Sie automatisch über eine Firmenreferenz informieren.

Tools wie Atomic Reach ermöglichen es Ihnen, die Inhalte zu sehen, die durch die Verfolgung von Analysen arbeiten, während Sie gleichzeitig eine umfassendere Strategie rund um KI und Machine Learning erstellen können.

Künstliche Intelligenz ist heute ein wesentlicher Bestandteil des digitalen Marketings.

Von der Datenerfassung über das Schreiben von Inhalten bis hin zu allem, was dazwischen liegt, wird KI für SEO- und Content-Strategien immer wichtiger.

Infolgedessen haben Technologieunternehmen diese Tatsache erkannt und eine Vielzahl von Tools entwickelt, die Ihnen helfen, das Publikum besser zu erreichen.

Take Away: Da die Anforderungen von Google an Seitenrankings immer fortschrittlicher und anspruchsvoller werden, stellen sich viele Technologieunternehmen der Herausforderung, Tools zu entwickeln, um diese zu bewältigen.

Was die Zukunft bringt

Die Suchmaschinen werden sich weiter entwickeln. Da sich der Geschmack der Verbraucher ändert und die Kunden immer mehr von der Leistungsfähigkeit der Suchmaschinen abhängen, müssen die Suchmaschinen anpassungsfähiger und geschickter werden, um die Bedürfnisse der Verbraucher zu erfüllen.

Infolgedessen werden die Erwartungen an Marketer, Autoren und Content-Strategen weiter steigen. Du kannst einen Blogbeitrag nicht mehr mit Keywords füllen, die nicht einer durchdachten Strategie entsprechen.

Suchmaschinen nutzen die KI, um die Bedürfnisse der Verbraucher besser zu erfüllen. Das bedeutet, dass Vermarkter die Leistungsfähigkeit der KI prüfen sollten, um diese Anforderungen zu erfüllen.

Die technische Natur der KI macht sie zu einem erstklassigen Kandidaten für den Einsatz in der Welt der SEO.

Glücklicherweise können viele der Herausforderungen, die mit dem Versuch verbunden waren, vorherzusagen, wie sich Inhalte bei der Suche verhalten werden, mit Hilfe von KI-basierten Tools gelöst werden.

Von der Verwendung der richtigen Keywords bis hin zur Auslösung von E-Mails und allem, was dazwischen liegt, veranlasst der Einfluss der KI auf die Suchmaschinenoptimierung Vermarkter, über das Gesamtbild nachzudenken und darüber, wie alle Komponenten des digitalen Marketings zusammenpassen.

An dieser Stelle, E-Mail, PPC, Blogging, Daten-Tracking und Social Media Marketing können durch die SEO-Linse gesehen werden.

Auf diese Weise können umfassende Strategien in den Bereichen Automatisierung, maschinelles Lernen und KI eingesetzt werden, um sicherzustellen, dass jede Komponente des digitalen Marketings zur Verbesserung des Seitenrankings beiträgt.

SEO und KI (Künstliche Intelligenz)

Das könnte auch interessant sein:

4 Gründe, warum Unternehmen nicht in SEO investieren
Content-Management für meine Firma. Joomla oder Drupal als CMS.
Webdesign und Webentwicklung: Fragen, die man stellen sollte
Webdesign Geschichte von HTML, CSS und Responsive Design
Agentur-Schritte beim Design Ihres Firmen-Logos